Tageslosung

Mittwoch, 19.12.2018
Das Zeugnis des HERRN ist gewiss und macht die Unverständigen weise.
Psalm 19,8
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Gottesdienste

Mittwoch 19.12.2018
18:00 Gieselwerder
18:00 Gottstreu
19:00 Oedelsheim

Donnerstag 20.12.2018
8:00 Gieselwerder
19:00 Oedelsheim

Freitag 21.12.2018
18:00 Gieselwerder
18:00 Lippoldsberg
(Abendgebet)
19:00 Oedelsheim

Samstag 22.12.2018
10:00 Klinik Lippoldsberg
11:00 AHZ Lippoldsberg

Sonntag 23.12.2018
  - - -  Arenborn
  - - -  Gewissenruh
11:00 Gieselwerder
  - - -  Gottstreu
  - - -  Heisebeck
10:00 Lippoldsberg
09:30 Oedelsheim
10:00 Vernawahlshausen

Montag 24.12.2018
Heiligabend

16:00 Arenborn
22:30 Arenborn
18:30 Gewissenruh
15:30 Gieselwerder
18:00 Gieselwerder
16:00 Gottstreu
17:00 Heisebeck
15:00 Lippoldsberg
17:00 Lippoldsberg
23:00 Lippoldsberg
17:00 Oedelsheim
22:00 Oedelsheim
17:00 Vernawahlshausen
23:00 Vernawahlshausen

Dienstag 25.12.2018
09:30 Arenborn
18:00 Gewissenruh
10:45 Gieselwerder
17:00 Gottstreu
10:45 Heisebeck
10:00 Lippoldsberg
09:30 Oedelsheim
10:00 Vernawahlshausen

Mittwoch 26.12.2018
  - - -  Arenborn
  - - -  Gewissenruh
10:45 Gieselwerder
  - - -  Gottstreu
  - - -  Heisebeck
17:00 Lippoldsberg
09:30 Oedelsheim
10:00 Vernawahlshausen

Aktuelles

Brücke zum Nachbarn
(Gemeindeblatt PDF)

Winter 2018 | Archiv


Kantor Martin Seimer


Kantorenstelle an der Oberweser ab
1.10.2018 wieder besetzt


Kantor Martin Seimer stellt sich vor...

weiter lesen


Der gute Gedanke
im Winter

"Von Sankt Martin bis zum Christkind" - Vorboten und Vorgeschmack


Kindlwiegen
Mittwoch 26.12.2016 17.00 Uhr Klosterkirche Lippoldsberg

Geschichten und Lieder um die Krippe
"… als würde man Maria und Josef helfen, das Kind in den Schlaf zu wiegen." Nach dem Trubel der Weihnachtstage zur Ruhe kommen mit der bildreichen Sprache von Ochs und Esel, Hirten und Engeln, Königen und allerlei Getier.
Eintritt: frei

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

( Offenbarung 21,6 )

Arenborn - Kirche


Rollstuhlfahrer in Lourdes

Die Kirche Arenborn, 1912 erbaut, hat restaurative Stilformen und ist architektonisch im Detail sehr verspielt. Sie wirkt aber als zusammenfassender Mittelpunkt sehr vorzüglich und verstärkt den Eindruck der dörflichen Einheit sehr.
(aus "Fachwerkhäuser in Oberweser" von Richard Wittich)

 Ausschnitt aus der 12-Fensterreihe

Der Bau besteht aus einem Hausteinsockel mit aufgesetztem Fachwerk. Der Turm befindet sich im Nordwesten, und durch ihn hindurch betreten die Gottesdienstbesucher das helle Schiff, dem 12 Fenster mit je 20 kleinen Scheiben sein Licht spenden. In der Apsis belebt eine farbige Rosette die Wand.

Festerrosette und Kreuz

Das Schiff ist 11m lang und 8 1/2m breit und bietet ungefähr 90 Besuchern Platz. Die sich anschließende Apsis ist 3m lang und 1 1/2m breit. Früher sorgte ein Ofen und heute eine Ölheizung für Wärme.

Kanzel - Kirche Arenborn

Die Kanzel ist mit schlichten Holztäfelchen, die mit Blattgold eingerahmt sind, verkleidet. Hinter dem einfachen Altar steht ein ebenfalls mit Blattgold überzogenes Holzkreuz in einem aus einer Eisenbahnschiene gearbeiteten Fuß.

Altar - Kirche Arenborn

Auf der kleinen Empore befindet sich die Orgel. Hier ist noch einmal Platz für 30 Personen.


Kirchenräume anderer Orte:
Arenborn | Gewissenruh | Gieselwerder | Gottstreu | Heisebeck
Lippoldsberg | Oedelsheim | Vernawahlshausen


Ev. Gesamtverband Oberweser 2018 © | Email | Sitemap | Datenschutzerklärung