Tageslosung

Donnerstag, 25.05.2017
Jene, die fern sind, werden kommen und am Tempel des HERRN bauen.
Sacharja 6,15
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Gottesdienste

Donnerstag 25.05.2017
Himmelfahrt

10:30 Gieselwerder
10:00 Lippoldsberg
10:00 Vernawahlshausen

Freitag 26.05.2017
18:00 Lippoldsberg
(Abendgebet)

Samstag 27.05.2017
10:00 Klinik Lippoldsberg
11:00 AHZ Lippoldsberg

Sonntag 28.05.2017
  - - -  Arenborn
  - - -  Gewissenruh
  - - -  Gieselwerder
  - - -  Gottstreu
10:45 Heisebeck
10:00 Lippoldsberg
11:45 Oedelsheim
  - - -  Vernawahlshausen

Aktuelles

Brücke zum Nachbarn
(Gemeindeblatt PDF)

Frühjahr 2017 | Archiv


Der gute Gedanke
im Mai

Frühjahrskur


Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

( Hesekiel 36,26 )

Offene Kirche für junge Erwachsene und SeniorInnen

Wald

Senioren- und Frauenkreise
Einen gemütlichen Nachmittag für ältere Mitbürger gibt es in jedem der Orte, meistens einmal im Monat. Lieder, Gedankenanstöße, lockere Unterhaltung und natürlich Kaffee und Kuchen sorgen für ein gutes Miteinander.

Termine: finden Sie in den jeweiligen Orten.


Diakonie - Altenhilfezentrum

Diakonische Angebote
Diakonie in der Region ist bei uns nicht nur ein Schlagwort. Zahlreiche Einrichtungen vor Ort sind eng mit dem Gemeindeleben verzahnt und unterstützen die Menschen in vielfältiger Weise. Weiter lesen

[ nach oben]


Lektorendienste

Lektorendienste
Drei ehrenamtliche Lektorinnen und eine Prädikantin unterstützen die PfarrerInnen bei Gottesdiensten und Andachten in ihrer Arbeit. Sie gestalten die Gottesdienste weitgehend selbständig. Weiter lesen

[ nach oben]


Organistin

Kirchenmusik
Mehrere nebenamtliche KirchenmusikerInnen, eine hauptamtliche Kantorin, örtliche Chöre, Posaunenchöre, eine Jugendband und die Kantorei in Lippoldsberg dienen der musischen Weiterbildung für Menschen jeden Alters und bereichern die Gottesdienste. Weiter lesen

[ nach oben]


Märchengottesdienst

Märchengottesdienst
Der märchenhafte Reinhardswald und die verborgenen religiösen Themen in den Grimmschen Märchen locken jedes Jahr viele Familien zum Märchengottesdienst in den Tierpark Sababurg. Weiter lesen

Termin:
25.06.2017 "Rotkäppchen"

[ nach oben]


Nachbarschaftstreffen

Nachbarschaftstreffen
Einmal im Jahr sind die Menschen aller Generationen und Orte zu einer gemeinsamen Fahrt an interessante Orte in der näheren oder weiteren Umgebung eingeladen. Während der Tagesfahrten gibt es Mittagessen oder Kaffee und Kuchen. Weiter lesen

Termin:
22. Juni 2017 Allstett und Rosarium Sangershausen

Geplant ist ein Ausflug im Bus nach Allstett und in das Rosarium nach Sangershausen, denn im Reformationsjahr wollen wir der Rose folgen. Auf dem Weg liegt die Allstetter Müntzer Kirche, in der wir eine Andacht feiern, es wird genug Zeit geben zum Erkunden der Stadt.

Nach einem Mittagsimbiss erwartet uns der Rosengarten, in dem wir uns inmitten der Farb- und Duftpracht unzähliger Rosensorten „wie im Paradies“ fühlen können.

Dazwischen ist Zeit für eine Kaffeetafel.

Anmeldung: in Ihren Pfarrämtern

[ nach oben]


Sonntagscafé vor der Klosterkirche

Sonntagscafé vor der Klosterkirche
Von Mai bis September ist bei trockenem Wetter Sonntagnachmittags ab 14.30 Uhr das Sonntagscafé in Lippoldsberg geöffnet. Gäste sind immer herzlich willkommen.

[ nach oben]


Klosterpforte an der Klosterkirche

Klosterpforte:
Museum - Information - Klosterladen

An der Klosterkirche Lippoldsberg zeigt der Museumsbereich eine kleine Ausstellung romanischer Baukunst. Der Bereich Klosterladen bietet kleine Geschenke, Kunsthandwerk, regionale Lebensmittel und Informationen.

Öffnungszeiten:
Klosterpforte: täglich von 10.00 - 17.00 Uhr
Klosterladen: Montag - Samstag 10-12 Uhr und 15-17 Uhr

[ nach oben]


Taufstein

Taufseminar
"das Kind im christlichen Glauben zu erziehen" – Eltern und Paten versprechen das bei der Taufe. Aber - wie geht das? Uns Erwachsenen fehlt es oft an Vorbildern, um unsere religiöse Tradition unverkrampft und lebendig weitergeben zu können. Vieles ist für uns da ungeklärt. Doch die Kinder fragen und wir merken: Ihre Phantasie hat mit religiösen Bildern viel weniger Probleme als wir.

Wir bieten Eltern und Paten - aber auch anderen Interessierten - Gelegenheit, an vier Abenden den Fragen des kindgemäßen Glaubens auf die Spur zu kommen.

Die drei Gesprächsabende mit Pfr. Trappe, sind jeweils thematisch in sich abgeschlossen, aber doch als ein zusammenhängender Kurs gedacht. Eingeladen sind Eltern oder Paten aus allen Gemeinden des Gesamtverbands Ev. Kirche an der Oberweser.

Termin 2017: steht noch nicht fest

[ nach oben]


Ev. Gesamtverband Oberweser 2017 © | Email | Sitemap | Datenschutzerklärung