Logo Brücke zum Nachbarn

Gottesdienste

Es gilt die 3G-Regel (geimpft oder genesen oder getestet)! Bitte Bescheinigung mitbringen!

Sonntag 05.12.2021
2. Advent

  - - -   Arenborn
  - - -   Gewissenruh
11:00 Gieselwerder
  - - -   Gottstreu
10:45 Heisebeck
10:00 Lippoldsberg
09:30 Oedelsheim
18:00 Vernawahlshausen

Mittwoch 08.12.2021
10:45 Klinikkapelle

Freitag 10.12.2021
18:00 Lippoldsberg
(Abendgebet)

Samstag 11.12.2021
11:00 Altenhilfezentrum

Kulturelles

Online-Angebote

Kurzandacht zum Wochenspruch
Pfarrerin Elke Herich-Schrader

28.11.2021: 1. Advent
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

28.11.2021 Sonntagsgruß: "Vorbereitungen (noch)mal anders"
Pfarrer Jonathan Bergau

 

Der gute Gedanke

Wochenspruch

2. Advent
Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. | Lk 21,28b
Weiter lesen

1. Advent
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. | Sach 9,9a
Weiter lesen


"Gute Gedanken" zu den Wochensprüchen hören Sie auch wöchentlich wechselnd unter der Nummer

05574-2419990

Sagen Sie es vor allem denen weiter, die kein Internet benutzen können!

Brücke zum Nachbarn

Sommer 2021 | Archiv

Collage: Glocke und Kerze
Zünden Sie eine Kerze an und läuten Sie die Glocken zum Gebet:

Über unsere E-Mail-Formulare können Sie auch anonym an den Pfarrer/die Pfarrerin Ihrer Wahl Gebete schicken, die wir gerne für Sie in die Kirche tragen.

Pfarramt Lippoldsberg
Pfarramt Oedelsheim
Pfarramt Vernawahlshausen

Tageslosung

Sonntag, 05.12.2021
Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit.
Psalm 86,11
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Jahreslosung 2021

Seid barmherzig,
wie auch euer Vater
barmherzig ist.


(Lukas 6,36)

Online-Angebote

Texte | Videos | Abendgebet

Kurz innehalten tut gut! Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich, Ihre Gedanken und für Gott. Zünden Sie eine Kerze an. Mit den folgenden Texten können Sie eine andere Art finden, zuhause Gottesdienst zu feiern und christliche Gemeinschaft zu erleben. Die wöchentlich wechselnde Andacht kann man sich anhören oder selbst lesen.

Texte für eine kurze Andacht

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheusbrief 1,7

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. | Lk 21,28b

Wenn ich immer nur auf die Erde und unter mich schaue, wenn Schweres mich niederdrückt, dann nehme kaum noch etwas wahr. Zurzeit gibt es so vieles, was schwer auf uns liegt. Auch Jesus spricht in diesen Versen des Bibelabschnittes von vielen bedrückenden Erlebnissen.

Advent und Weihnachten bedeutet aber gerade, dass Jesus in eine Welt kommt, in der es viel Leid und Unfrieden, ungezählte Sorgen und Nöte gibt. Und genau deshalb ermuntert er: Richtet Euren Blick nach oben. Nur so kann ich die Weite des Himmels sehen, das Gesicht meiner Mitmenschen, kann mich ansprechen lassen.

Jesus sagt: Eure Sorgen und Nöte werden nicht übersehen, ich helfe Euch, das Schwere zu tragen. Schaut auf, weil sich eure Erlösung naht, d.h. die Welt wird nicht immer so bleiben wie sie ist. Ihr sollt befreit werden, von KummeR, Sorgen, zerstörerischen Kräften, der Angst vor dieser schweren Krankheit.

Noch ist es nicht soweit, aber Gott übersieht das Leid dieser Welt nicht. Wir dürfen nach oben sehen, ihn um Hilfe bitten und uns trösten lassen, denn er wird helfen, frei machen von allem Schweren.

Und dazu braucht Gott unsere Hände und unsere Herzen, den Blick füreinander. Und am Ende der Welt wird Gott die Welt von allem Leid erlösen. Bis es soweit ist, bin ich gefragt, Leid und Kummer zu mildern.

Pfarrerin Elke Herich-Schrader

Gott, an diesem Tag komme ich zu Dir.
Ich komme zu dir genauso, wie ich bin.
Ich komme zu dir mit meinen Zweifeln und meinen Ängsten,
aber auch mit dem, was mein Leben hell macht.
Du versprichst bei mir zu sein, immer für mich da zu sein.
Ich bitte, dass ich das gerade in diesen Tagen erleben kann.
Ich komme zu dir mit meiner Angst um die Menschen in meinem Umfeld,
um meine eigene Gesundheit.
Ich komme zu dir mit meinen Fragen, wie es weitergehen wird.
Ich komme aber auch zu dir mit meinem Dank für Menschen,
die sich für das Wohl aller einsetzen,
für Zeichen der Mitmenschlichkeit
und für die farbenfrohe Natur um uns.
Du, Gott, versprichst immer für uns da zu sein.
Lass uns das erleben, heute und alle Tage,
verbunden durch deinen Sohn Jesus Christus.

Videos

28.11.2021: 1. Advent
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

28.11.2021 Sonntagsgruß: "Vorbereitungen (noch)mal anders"
Pfarrer Jonathan Bergau

21.11.2021: Ewigkeitssonntag
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

14.11.2021: Volkstrauertag
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

Ältere Videos im Video-Archiv

Ältere Podcasts im Audio-Archiv

Lippoldsberger Abendgebet Online - zum Mitbeten und Mitsingen

Seit mehr als 15 Jahren wird jeden Freitag abend eine kurze Wochenendandacht gefeiert. Kurze Texte und Gebete wechseln mit ruhigen Gesängen.

Alle Texte und Melodien finden sich auch online zum Lesen und Mitbeten, die Melodien stehen zum Hören und Mitsingen zur Verfügung.

Es kann sehr wohltuend sein, mithilfe dieser Onlineversion einzustimmen und beruhigt und gestärkt den Tag zu beenden.

www.klosterkirche.de/spirituelles-wissen/rituale/abendgebet/

© Ev. Gesamtverband Oberweser 2021
Email Redaktion | Impressum | Datenschutz | Top | Menü