Logo Brücke zum Nachbarn

Gottesdienste

Freitag 07.10.2022
18:00 Lippoldsberg
(Abendgebet)

Samstag 08.10.2022
11:00 AHZ Lippoldsberg

Sonntag 09.10.2022
  - - -   Arenborn
  - - -   Gewissenruh
  - - -   Gieselwerder
  - - -   Gottstreu
  - - -   Heisebeck
11:00 Lippoldsberg
10:00 Oedelsheim
(Erntedankfest in der Martinskirche zum Landmarkt)
09:30 Vernawahlshausen

Mittwoch 12.10.2022
10:45 Klinikkapelle

Kulturelles

Klang der Mystik
Samstag 15.10.2022 19.30 Uhr Klosterkirche Lippoldsberg

Die drei Musiker beschäftigen sich mit der Gedankenwelt mittelalterlicher Mystiker wie die eines Meister Eckhart oder von Hildegard von Bingen. Inspirierende Texte und ein überirdisches Geflecht aus mittelalterlicher Musik, unerhörten Klängen, gehauchter Stimme und expressiven Improvisationen schaffen Raum für atemlose Stille und entspanntes Lauschen gleichermaßen. „Nu:n“ - Musik aus einer vergangenen Zeit, authentisch und gleichzeitig jung, unerhört frisch und überraschend neu.

Eintritt: 15 € / erm. 12 € (Begrenzte Plätze: Vorbestellung dringend empfohlen info@klosterkirche.de oder 0175 9070063)

Online-Angebote

Kurzandacht zum
02.10.2022

Pfarrer Jonathan Bergau

 

Der gute Gedanke

Wochenspruch

16. Sonntag nach Trinitatis
Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. | Ps 145,15
Weiter lesen

15. Sonntag nach Trinitatis
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. | 1. Petr 5,7
Weiter lesen


Brücke zum Nachbarn

Sommer 2022 | Archiv

Collage: Glocke und Kerze
Zünden Sie eine Kerze an und läuten Sie die Glocken zum Gebet:

Über unsere E-Mail-Formulare können Sie auch anonym an den Pfarrer/die Pfarrerin Ihrer Wahl Gebete schicken, die wir gerne für Sie in die Kirche tragen.

Pfarramt Lippoldsberg
Pfarramt Oedelsheim

Tageslosung

Donnerstag, 06.10.2022
Die Wege des HERRN sind richtig und die Gerechten wandeln darauf; aber die Übertreter kommen auf ihnen zu Fall.
Hosea 14,10
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeinde

Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt,
den werde ich nicht abweisen.


(Johannes 6,37)

Online-Angebote

Texte | Videos | Abendgebet

Texte für ein kurzes Friedensgebet

Wir halten inne, zünden eine Kerze an
und richten unsere Gedanken und Gebete auf den Frieden aus:
Frieden für die Welt.
Frieden für meine Mitmenschen.
Frieden für die Menschen in der Ukraine.
Frieden für die Menschen in Angst vor Bomben und Kanonen.
Frieden für die, die um ihre getöteten Lieben trauern.
Frieden für alle Soldaten.
Frieden für alle, die nicht müde werden, zu verhandeln.

Denn ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der HERR: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung.
Jeremia 29,11

Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. | Ps 145,15

„Wann gibt’s Essen? Ich hab‘ Hunger!“ Kennen Sie solche Sätze? Wenn Eltern diese hören, versuchen Sie schnell für etwas zu Essen zu sorgen. Wenn dann Nudeln oder Würstchen auf den Tisch kommen, ist man schnell der Held für die Kids.

Eltern kennen die Bedürfnisse Ihrer Kinder und wollen diese – wenn es gut für die Kinder ist – gerne erfüllen. Nicht nur die Kinder, auch wir haben Bedürfnisse: Wünsche und Sehnsüchte ganz tief in uns. Dieser Hunger im Leben lässt sich nicht so einfach stillen, wie der Hunger nach Nahrung.

Der Wochenspruch zum Erntedankfest lädt uns ein, mit unseren Wünschen und Bedürfnissen zu Gott zu kommen. Von ihm können wir erwarten, dass er uns zur rechten Zeit ernährt. Er will unseren Lebenshunger stillen. Kommen wir doch mit unseren Bedürfnissen zu ihm!

Bleiben sie behütet

Lektorin Nicola Uphoff-Watschong

Krieg in der Ukraine
Wir sind entsetzt, fassungslos.
Gott, höre unseren Schrei:
Sei bei den Menschen, die angegriffen werden.
Bei denen, die mitten drin sind in
Zerstörung, Gewalt, Leid und Tod.
Bei denen die fliehen.
Bei denen, die sich und andere verteidigen.

Gott, mach dem Irrsinn ein Ende.
Bring die Verantwortlichen zur Vernunft.
Rüttle deine Kirchen auf, in Ost und West,
dass sie mutig, konsequent und laut für den Frieden eintreten.
Du weißt, wir haben Angst und sind unsicher.
Wie wird es weitergehen?
Was können wir machen?
Gib uns Kräfte und Ideen.
Richte du unsere Füße auf den Weg des Friedens.

(Liturg. Kammer,24.02.22 H.W.)

Gott, segne und behüte uns.
Gott, lasse dein Angesicht leuchten über uns
und sei uns gnädig.
Gott, erheben dein Angesicht auf uns
und schenke uns Frieden.

Videos

Ältere Videos im Video-Archiv

Ältere Podcasts im Audio-Archiv

Lippoldsberger Abendgebet Online - zum Mitbeten und Mitsingen

Seit mehr als 15 Jahren wird jeden Freitag abend eine kurze Wochenendandacht gefeiert. Kurze Texte und Gebete wechseln mit ruhigen Gesängen.

Alle Texte und Melodien finden sich auch online zum Lesen und Mitbeten, die Melodien stehen zum Hören und Mitsingen zur Verfügung.

Es kann sehr wohltuend sein, mithilfe dieser Onlineversion einzustimmen und beruhigt und gestärkt den Tag zu beenden.

www.klosterkirche.de/spirituelles-wissen/rituale/abendgebet/

© Ev. Gesamtverband Oberweser 2022
Email Redaktion | Impressum | Datenschutz | Top | Menü