Logo Brücke zum Nachbarn

Gottesdienste

Sonntag 08.08.2021
  - - -  Arenborn
15:00 Gewissenruh
10:45 Gieselwerder
13:30 Gottstreu
10:45 Heisebeck
10:00 Lippoldsberg
09:30 Oedelsheim
09:30 Vernawahlshausen

Flutopferhilfe

Die Evangelische Kirche von Westfahlen und die Evangelische Kirche im Rheinland bitten gemeinsam um Spenden (online oder per Überweisung) an das
Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.

Spenden kann man auch über
Diakonie-Katastrophenhilfe

Kulturelles

Klezmermusik zu "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"
07.08.2021 20.00 Uhr

Klosterkirche Lippoldsberg
Klezmermusik mit Michael Jaeschke (Geige) und Wassili Geiger (Akkordeon), dazwischen Lesungen aus jüdischer Literatur von Christian Trappe

Holzbläser-Ensemble Divertimento
14.08.2021 19.00 Uhr

Klosterkirche Lippoldsberg
Programm: Ludwig van Beethoven: Oktett Es dur, op. 103, Ruth Gipps: „Seascape“, op.53, Richard Strauss: Suite B dur für 13 Blasinstrumente, op. 4. Giuseppe Verdi: Ouvertüre zur Oper Nabucco in einer Bearbeitung für Harmoniemusik von Thomas Haberfeld, Leitung: Rida Murtada

Ausstellung
Begegnung mit Bäumen
Klosterkirche Lippoldsberg

Die Ausstellung mit Baumfotografien von Michael Jaeschke ist bis 30.08.2021 täglich von 9 - 18 Uhr geöffnet.

26./27./28./08.2021
20.00 Uhr
Multimediashow mit Bildern und Texten zur Ausstellung in der Klosterkirche

Eintritt für alle Veranstaltungen frei, wir bitten um Spenden

Online-Angebote

Kurzandacht zum Wochenspruch
Pfarrerin Elke Herich-Schrader

01.08.2021: 9. Sonntag nach Trinitatis
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

Der gute Gedanke

Wochenspruch

9. S. n. Trinitatis
Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern. | Lk 12,48
Weiter lesen

8. S. n. Trinitatis
Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. | Eph 5,8b.9
Weiter lesen


"Gute Gedanken" zu den Wochensprüchen hören Sie auch wöchentlich wechselnd unter der Nummer

05574-2419990

Sagen Sie es vor allem denen weiter, die kein Internet benutzen können!

Brücke zum Nachbarn

Sommer 2021 | Archiv

Collage: Glocke und Kerze
Zünden Sie eine Kerze an und läuten Sie die Glocken zum Gebet:

Über unsere E-Mail-Formulare können Sie auch anonym an den Pfarrer/die Pfarrerin Ihrer Wahl Gebete schicken, die wir gerne für Sie in die Kirche tragen.

Pfarramt Lippoldsberg
Pfarramt Oedelsheim
Pfarramt Vernawahlshausen

Tageslosung

Dienstag, 03.08.2021
Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.
Daniel 3,28
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Jahreslosung 2021

Seid barmherzig,
wie auch euer Vater
barmherzig ist.


(Lukas 6,36)

Online-Angebote

Texte | Videos | Abendgebet

Kurz innehalten tut gut! Nehmen Sie sich etwas Zeit für sich, Ihre Gedanken und für Gott. Zünden Sie eine Kerze an. Mit den folgenden Texten können Sie eine andere Art finden, zuhause Gottesdienst zu feiern und christliche Gemeinschaft zu erleben. Die wöchentlich wechselnde Andacht kann man sich anhören oder selbst lesen.

Texte für eine kurze Andacht

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht,
sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheusbrief 1,7

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man umso mehr fordern. | Lk 12,48

Das sind ganz schön harte Worte. Da wird schon wieder erwartet, gefordert, Druck gemacht. Muss ich denn nicht schon ständig alles geben? Ist es denn immer noch nicht genug?

Aber Jesus argumentiert hier nicht gleich mit Forderungen, sondern zunächst stellt er etwas Großes und Positives in den Vordergrund. Jeder Mensch – ich und wir sind mit so vielen Gaben und Fähigkeiten beschenkt, mit Talenten und Stärken, mit so vielem, was im Leben gelingt. Und es ist doch immer wieder schön, sich dies auch bewusst zu machen, die eigenen Gaben zu entdecken und zu entfalten.

Und dann erst – aus dieser Tatsache – leitet Jesus ab: Wenn du so reich beschenkt bist, dann hast du auch die Aufgabe und die Verantwortung, deine Gaben und Fähigkeiten nicht nur für dich selbst, sondern auch für andere einzusetzen. Denn nur so könnt ihr euch gegenseitig helfen und unterstützen, füreinander da sein.

Ich muss also nicht alles allein schaffen, weil Gott mir Menschen an die Seite stellt, die mir mit ihren Gaben und Fähigkeiten helfen können. Aber einmal werde ich mich dann auch von Gott fragen lassen müssen: Wie hast du deine Gaben, die ich dir geschenkt habe, eingesetzt? Und wer viele Gaben hat, hat auch eine große Aufgabe und Verantwortung.

Seien Sie gut behütet, bis zum nächsten Mal!

Pfarrerin Elke Herich-Schrader

Gott, an diesem Tag komme ich zu Dir.
Ich komme zu dir genauso, wie ich bin.
Ich komme zu dir mit meinen Zweifeln und meinen Ängsten,
aber auch mit dem, was mein Leben hell macht.
Du versprichst bei mir zu sein, immer für mich da zu sein.
Ich bitte, dass ich das gerade in diesen Tagen erleben kann.
Ich komme zu dir mit meiner Angst um die Menschen in meinem Umfeld,
um meine eigene Gesundheit.
Ich komme zu dir mit meinen Fragen, wie es weitergehen wird.
Ich komme aber auch zu dir mit meinem Dank für Menschen,
die sich für das Wohl aller einsetzen,
für Zeichen der Mitmenschlichkeit
und für das Frühlingserwachen in der Natur um uns.
Du, Gott, versprichst immer für uns da zu sein.
Lass uns das erleben, heute und alle Tage,
verbunden durch deinen Sohn Jesus Christus.

Videos

01.08.2021: 9. Sonntag nach Trinitatis
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

25.07.2021: 8. Sonntag nach Trinitatis
Pfarrer Thomas Schrader, Pfarrerin Elke Herich Schrader

Ältere Videos im Video-Archiv

Ältere Podcasts im Audio-Archiv

Lippoldsberger Abendgebet Online - zum Mitbeten und Mitsingen

Seit mehr als 15 Jahren wird jeden Freitag abend eine kurze Wochenendandacht gefeiert. Kurze Texte und Gebete wechseln mit ruhigen Gesängen.

Alle Texte und Melodien finden sich auch online zum Lesen und Mitbeten, die Melodien stehen zum Hören und Mitsingen zur Verfügung.

Es kann sehr wohltuend sein, mithilfe dieser Onlineversion einzustimmen und beruhigt und gestärkt den Tag zu beenden.

www.klosterkirche.de/spirituelles-wissen/rituale/abendgebet/

© Ev. Gesamtverband Oberweser 2021
Email Redaktion | Impressum | Datenschutz | Top | Menü