Tageslosung

Freitag, 22.11.2019
Der Vogel hat ein Haus gefunden und die Schwalbe ein Nest für ihre Jungen - deine Altäre, HERR Zebaoth, mein König und mein Gott.
Psalm 84,4
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Gottesdienste

Freitag 22.11.2019
18:00 Lippoldsberg
(Requiem für trauernde Familien)
19:00 Vernawahlshausen
(Andacht)

Samstag 23.11.2019
10:00 Klinik Lippoldsberg
11:00 AHZ Lippoldsberg

Sonntag 24.11.2019
09:30 Arenborn
11:15 Gewissenruh
10:45 Gieselwerder
13:30 Gottstreu
14:00 Heisebeck
(Friedhof)
10:00 Lippoldsberg
15:00 Lippoldsberg
(Friedhof)
14:00 Oedelsheim
09:30 Vernawahlshausen
14:00 Vernawahlshausen
(Friedhof)

Aktuelles

Brücke zum Nachbarn
(Gemeindeblatt PDF)

Herbst 2019 | Archiv


Der gute Gedanke
im Herbst

Ernte-Dank - Gott sei Dank


Duo Melange: Musik für die Ewigkeit
Sonntag 24.11.2019 18.00 Uhr Klosterkirche Lippoldsberg


Wenn Almut Unger und Thomas Laukel gemeinsam die Bühne betreten, erwartet die Zuhörer ein Konzerterlebnis mit Seltenheitswert, eine ganz besondere "mélange". Die Flöte und das dem Xylophon verwandte Marimbaphon verschmelzen zu einem außergewöhnlichen Klanggemisch. Die interpretierten Werke sind eine vielfarbige Mixtur aus den unterschiedlichsten Musikstilen und Epochen. Das Duo zelebriert eine Musik, die Raum lässt für die Tiefe und Weite dieses Tages.
Eintritt: 14 € / erm. 12 €, VVK: Klosterpforte Lippoldsberg


Logo 1000 Jahre Reinhardswald
Seine Bäume gehören zu uns wie die Glocken in unsere Kirchen

Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!

( Psalm 34,15 )

Offene Kirche für junge Erwachsene und SeniorInnen

Wald

Senioren- und Frauenkreise
Einen gemütlichen Nachmittag für ältere Mitbürger gibt es in jedem der Orte, meistens einmal im Monat. Lieder, Gedankenanstöße, lockere Unterhaltung und natürlich Kaffee und Kuchen sorgen für ein gutes Miteinander.

Termine: finden Sie in den jeweiligen Orten.


Diakonie - Altenhilfezentrum

Diakonische Angebote
Diakonie in der Region ist bei uns nicht nur ein Schlagwort. Zahlreiche Einrichtungen vor Ort sind eng mit dem Gemeindeleben verzahnt und unterstützen die Menschen in vielfältiger Weise. Weiter lesen

[ nach oben]


Lektorendienste

Lektorendienste
Drei ehrenamtliche Lektorinnen unterstützen die PfarrerInnen bei Gottesdiensten und Andachten in ihrer Arbeit. Sie gestalten die Gottesdienste weitgehend selbständig. Weiter lesen

[ nach oben]


Organistin

Kirchenmusik
Mehrere nebenamtliche KirchenmusikerInnen, eine hauptamtliche Kantorin, örtliche Chöre, Posaunenchöre, eine Jugendband und die Kantorei in Lippoldsberg dienen der musischen Weiterbildung für Menschen jeden Alters und bereichern die Gottesdienste. Weiter lesen

[ nach oben]


Märchengottesdienst

Märchengottesdienst
Der märchenhafte Reinhardswald und die verborgenen religiösen Themen in den Grimmschen Märchen locken jedes Jahr viele Familien zum Märchengottesdienst in den Tierpark Sababurg. Weiter lesen

Termin: 16.06.2019 "Der Wolf und die 7 Geißlein"

[ nach oben]


Nachbarschaftstreffen

Nachbarschaftstreffen "unterwegs"
Einmal im Jahr sind die Menschen aller Generationen und Orte zu einer gemeinsamen Fahrt an interessante Orte in der näheren oder weiteren Umgebung eingeladen. Während der Tagesfahrten gibt es Mittagessen oder Kaffee und Kuchen. Weiter lesen

Termin: Mittwoch 05.06.2019

[ nach oben]


Sonntagscafé vor der Klosterkirche

Sonntagscafé vor der Klosterkirche
Von Mai bis September ist bei trockenem Wetter Sonntagnachmittags ab 14.30 Uhr das Sonntagscafé in Lippoldsberg geöffnet. Gäste sind immer herzlich willkommen.

[ nach oben]


Klosterpforte an der Klosterkirche

Klosterpforte:
Museum - Information - Klosterladen

An der Klosterkirche Lippoldsberg zeigt der Museumsbereich eine kleine Ausstellung romanischer Baukunst. Der Bereich Klosterladen bietet kleine Geschenke, Kunsthandwerk, regionale Lebensmittel und Informationen.

Öffnungszeiten:
Klosterpforte: täglich von 10.00 - 17.00 Uhr
Klosterladen: Montag - Samstag 10-12 Uhr und 15-17 Uhr

[ nach oben]


Taufstein

Taufseminar
"das Kind im christlichen Glauben zu erziehen" – Eltern und Paten versprechen das bei der Taufe. Aber - wie geht das? Uns Erwachsenen fehlt es oft an Vorbildern, um unsere religiöse Tradition unverkrampft und lebendig weitergeben zu können. Vieles ist für uns da ungeklärt. Doch die Kinder fragen und wir merken: Ihre Phantasie hat mit religiösen Bildern viel weniger Probleme als wir.

Wir bieten Eltern und Paten - aber auch anderen Interessierten - Gelegenheit, an vier Abenden den Fragen des kindgemäßen Glaubens auf die Spur zu kommen.

Die drei Gesprächsabende mit Pfr. Trappe, sind jeweils thematisch in sich abgeschlossen, aber doch als ein zusammenhängender Kurs gedacht. Eingeladen sind Eltern oder Paten aus allen Gemeinden des Gesamtverbands Ev. Kirche an der Oberweser.

Termin: 2019 (noch nicht bekannt)

[ nach oben]


Ev. Gesamtverband Oberweser 2019 © | Email | Sitemap | Datenschutzerklärung