Logo Brücke zum Nachbarn

Corona

Bitte beachten Sie die Hygienehinweise auf der Startseite!

Gottesdienste

Kirche im Lockdown
Bis Ende Januar finden kurze Sonntags-Andachten nur in Oedelsheim (9.30 Uhr) und Gieselwerder (10.45 Uhr) statt. In allen anderen Gemeinden laden die Glocken täglich mehrmals zum häuslichen Gebet ein. Damit folgen wir der Empfehlung unserer Landesbischöfin.

Der gute Gedanke

Wochenspruch

1. S. n. Epiphanias
Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder | Römer 8,14
Weiter lesen

Jahresschluss 2020
Ich glaube; hilf meinem Unglauben. | Markus 9,24 (Jahreslosung 2020)
Weiter lesen


Aktuelles

Versteigerung zweier Bilder zu Gunsten der ev. Kirchgemeinde Oedelsheim
Gebote möglich vom 2.1.-17.1.2021
Höchstgebote
(Stand 12.01.2021):

Bild 1: 185 €
Bild 2: 101 €
weitere Informationen


Es wird kälter draußen – und auch in den Kirchen.
Die meisten haben Gebläse-, manche Bankheizungen. Beides muss eine halbe Stunde vor dem Gottesdienst abgestellt werden, damit die Aerosole nicht im Raum herumwirbeln. Trotzdem werden weiterhin Gottesdienste gefeiert, vielleicht etwas kürzer als sonst.
Bringen Sie sich ruhig auch eine Decke mit in die Kirche und warme Kleidung.

Online-Angebote

11.01.2021 Sonntagsgruß: Sternsinger
Pfarrer Jonathan Bergau)

11.01.2021: 1. Sonntag nach Epiphanias:
Pfarrer Thomas Schrader und Pfarrerin Elke Herich-Schrader

Augenblick 46 Neujahrsgruß
Pfarrer Christian Trappe und Team

Brücke zum Nachbarn

Winter 2020 | Archiv

Telefon-Brücke

Wöchentlich wechselnde Andachten unserer Pfarrer*in hören Sie unter der Nummer

05574-2419990

Sagen Sie es vor allem denen weiter, die kein Internet benutzen können!

Collage: Glocke und Kerze
Zünden Sie eine Kerze an und läuten Sie die Glocken zum Gebet:

Über unsere E-Mail-Formulare können Sie auch anonym an den Pfarrer/die Pfarrerin Ihrer Wahl Gebete schicken, die wir gerne für Sie in die Kirche tragen.

Pfarramt Lippoldsberg
Pfarramt Oedelsheim
Pfarramt Vernawahlshausen

Tageslosung

, 16.01.2021


© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben!


(Markus 9,24)

Arenborn (Kirchenspiel Vernawahlshausen)


Kirche Arenborn

Arenborn hat ca. 150 evangelische Mitglieder. Die Gemeinden Arenborn und Heisebeck bilden einen gemeinsamen Kirchenvorstand, dem drei Arenborner angehören. Den Vorsitz hat Pfarrerin Elke Herich-Schrader (Vernawahlshausen).

Beide Gemeinden gehören zum Kirchspiel Vernawahlshausen. Mit der Pfarrstelle ist auch die Klinikseelsorge im Reha-Zentrum Lippoldsberg verbunden.

Der Ort liegt an der Pilgerstrecke Loccum-Volkenroda und wird oft von "Reisenden zu Fuß" durchkreuzt, die gerne in die kleine Fachwerkkirche einkehren.


Kirche und Dorf

Durch die sehr aktive Nachbarschaftshilfe ist man in Arenborn niemals weit vom Nächsten. Das ist nicht nur in der Kirchengemeinde so, sondern ebenso spürbar im Zusammenhalt der örtlichen Vereine. Darum strebt die Kirche eine Zusammenarbeit mit den Vereinen an, z.B. beim Kirmesgottesdienst, dem Grilltag des Gemischten Chores, der auch einige Gottesdienste im Jahr musikalisch bereichert. In einem Dorf der Größe Arenborns lässt sich eins nicht vom anderen trennen.


Ohne Ehrenamt geht es nicht

Viele ehrenamtliche Hände helfen mit, das kirchliche Leben in Arenborn lebendig zu gestalten:

Dazu kommen die alljährlichen, kirchlichen Feste mit besonderen Gottesdiensten, die mit ehrenamtlichem Einsatz z.T. zentral für beide Orte gefeiert werden:

Doch auch für die ganz praktischen Aufgaben vor Ort, für alles was mit dem Kirchengebäude oder den Außenanlagen zu tun hat, gibt es hilfreiche Hände, die gerne mit anpacken.

Dem gemeinsamen Kirchenvorstand Heisebeck/Arenborn gehört aus Arenborn an: Katrin Burghardt

© Ev. Gesamtverband Oberweser 2021
Email Redaktion | Impressum | Datenschutz | Top | Menü